Pressemeldungen August 2016

31.08.2016 Neuer Bauabschnitt im Straßenbau an der Wanheimer Straße

Auf der Heerstraße Höhe Friedenstraße bis zur Liebfrauenstraße beginnt am 01.09.2016 eine neue Bauphase. Die Einbahnstraßenregelung in südlicher Richtung bleibt weiterhin bestehen, der Verkehr wird aber auf die neu erstellte Fahrspur übergeleitet, so dass dann auf der östlichen Fahrspur die Arbeiten stattfinden können. Im Rahmen der vierwöchigen Arbeiten  wird  im Kreuzungsbereich der Heerstraße/Wanheimer Straße ebenfalls die Fahrbahn erneuert. Die Heerstraße wird deshalb von Süden kommend hinter der Siechenhausstraße zur Sackgasse. Die Geschäfte im Bereich der Heerstraße können weiterhin angefahren werden, auch können die Anlieger ihre Grundstücke jederzeit erreichen. Der Parkplatz zwischen der Heerstraße und Wanheimer Straße bleibt für den Deckschichteinbau bis auf zwei Tage über den gesamten Zeitraum erreichbar. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind bemüht, die Belastungen so gering wie möglich zu halten, bitten jedoch um Verständnis für unvermeidliche Behinderungen.

25.08.2016 Brandstiftung in öffentlicher Grünanlage in Duisburg-Homberg

In der Grünanlage am Uettelsheimer See haben ein oder mehrere Brandstifter bereits schon fünfmal in diesem Jahr zugeschlagen.

Im Bereich des Wasserspielplatzes und der Liegewiesen sind wiederholt die zusätzliche aufgestellten Abfallbehälter und die beiden Dixi-Toiletten angezündet worden. Auch ein Baum wurde in Mitleidenschaft gezogen, an dem ein zusätzlicher Abfallbehälter aufgestellt war. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Die Brandstifter sind nur bei sonnigem Sommerwetter aktiv wie es jetzt wieder für das Wochenende vorhergesagt wurde. Daher wäre es schön: Wenn Sie etwas beobachten oder sehen sollten, melden Sie dies bitte umgehend der Polizei. 

23.08.2016 Kanaleinbruch auf der Austraße Ecke Apostelstraße in Duisburg-Laar

Auf der Austraße Ecke Apostelstraße in Duisburg-Laar ist der Kanal eingebrochen. Am 25. August 2016 wird mit den Reparaturarbeiten begonnen. In dem Zuge wird die Straße voll gesperrt. Bus- und Autoverkehr müssen deshalb umgeleitet werden.

Es ist derzeit geplant, den Kanal freizulegen und auf einer Länge von zwei Metern zu sanieren. Sollten bei den Ausbesserungsarbeiten keine gravierenden Mängel entdeckt werden, kann die Baumaßnahme voraussichtlich Anfang September 2016 abgeschlossen werden.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bitten um Verständnis für unvermeidliche Behinderungen.

22.08.2016 Bau eines Abwasserkanals für den neuen Fernbusbahnhof

Zwischen der Mercatorstraße und der A 59 südlich des Portsmouth-Platzes soll der neue Fernbusbahnhof gebaut werden. Bisher gibt es dort noch keine Kanäle. Deshalb wird nun in der neuen Straßenfläche des Fernbusbahnhofs ein Mischwasserkanal verlegt. Der Kanal hat einen Durchmesser von 40 cm.

Die Kanalbaumaßnahme beginnt am 26.08.2016 und endet im Oktober 2016. Anschließend erfolgt der Straßenbau, der voraussichtlich im Mai 2017 endet. Es kann zu temporären Sperrungen einzelner Fahrspuren zur Querung der Mercatorstraße kommen. Der Verkehr kann jedoch zu jeder Zeit fließen.

Die Kosten für Kanal- und Straßenbau belaufen sich auf ca. 1 Mio. Euro. Es handelt sich dabei um eine KIDU-Maßnahme.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bitten um Verständnis für unvermeidliche Behinderungen.

03.08.2016 Weingenuss und Kranichschutz – gar nicht so weit voneinander entfernt

Vom 04. - 07. August 2016 findet das 31. Duisburger Weinfest in der Duisburger Innenstadt statt. Zu einer guten Flasche Wein gehört in der Regel auch ein Korkenverschluss. Diese Korken sammeln die Wirtschaftsbetriebe Duisburg auf allen vier Recyclinghöfen.

Die gesammelten Korken werden an die „KORKampagne“ des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) gespendet. Zusammen mit einer gemeinnützigen Werkstatt für Menschen mit Behinderung werden die Korken zu ökologischem Dämmstoff verarbeitet.

Der Erlös aus dem Verkauf dieser Dämmstoffe wird zum Schutz und Erhalt der Korkeichenwälder aufgewendet und kommt damit dem Schutz von Kranichen zugute, die die Korkeichenwälder als Lebensraum nutzen.

Weitere Infos zur Sammlung und dem Kranichschutz hier: http://www.korkkampagne.de/

Die Korken können auf allen Recyclinghöfen montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr abgegeben werden. Für weitere Informationen steht das Infotelefon unter der Rufnummer (0203) 283 – 3000 zur Verfügung.

01.08.2016 24 Auszubildende starteten heute bei den Wirtschaftsbetrieben Duisburg ins Berufsleben

Es ist eine bunt gemischte Gruppe: Vier Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, fünf Berufskraftfahrer, eine Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, eine Industriekauffrau, ein Personaldienstleistungskaufmann, vier Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, zwei Kraftfahrzeugmechatroniker mit Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik, drei Informatikkaufleute und drei Kaufleute für Büromanagement haben heute ihr Berufsleben begonnen. Allerdings wurde nicht sofort drauf los gearbeitet. In den ersten drei Einführungstagen haben die jungen Menschen Zeit, sich und auch den neuen Arbeitgeber kennenzulernen.

Traditionsgemäß bieten die Wirtschaftsbetriebe eine qualifizierte Berufsausbildung in unterschiedlichsten kaufmännischen und technischen Bereichen an. Wer also im kommenden Jahr bei den Wirtschaftsbetrieben einsteigen möchte, sollte sich schnell bewerben – bereits jetzt nach dem Start ins Ausbildungsjahr 2016 nehmen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg Bewerbungen für 2017 entgegen. Mehr unter www.wb-duisburg.de.