Vertrauensanwalt

Herr Rechtsanwalt (RA) Andreas Riegel ist seit dem 01. Februar 2018 Vertrauensanwalt der Wirtschaftsbetriebe Duisburg. Die Einsetzung eines Vertrauensanwaltes ist ein zentraler Bestandteil des Compliance-Management-Systems der Wirtschaftsbetriebe, mit dem sich das Unternehmen vor Verstößen gegen Gesetze oder Richtlinien im Allgemeinen und Korruption im Besonderen schützen möchte.

In seiner Anwaltskanzlei in Düsseldorf ist Herr RA Riegel auf Wirtschaftsstrafrecht, Vergaberecht und Baurecht spezialisiert. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeiten liegt in der Aufarbeitung von Korruptionsverdachtsfällen in öffentlicher Verwaltung und Privatwirtschaft.

Herr RA Riegel ist in erster Linie Ansprechpartner für Hinweise auf Verstöße gegen Gesetze oder Richtlinien zum Nachteil der Wirtschaftsbetriebe Duisburg. Alle an ihn gerichteten Hinweise werden vertraulich behandelt. Er bewertet die bei ihm eingehenden Informationen und kommuniziert diese gegenüber dem Unternehmen. Dabei hat der umfassende Identitätsschutz der Hinweisgeber Priorität und wird jederzeit sichergestellt. Es ist nicht zwingend notwendig sich namentlich an Herrn Riegel zu wenden, einem anonymen Hinweis wird, soweit möglich, ebenso nachgegangen.

Als Vertrauensanwalt steht Herr RA Riegel neben den Beschäftigten auch Kunden und Geschäftspartnern der Wirtschaftsbetriebe sowie sonstigen Hinweisgebern als Ansprechpartner für Hinweise auf strafbares Verhalten zur Verfügung. Kosten entstehen den Hinweisgebern dadurch nicht.

Der Vertrauensanwalt ist keine allgemeine Beschwerdestelle des Konzerns und deshalb nicht zuständig für „allgemeine“ Beschwerden, wie z.B. Unmutsäußerungen, Mobbingvorwürfe, etc. Wenn aber ein Verdacht auf strafbare Handlungen besteht, ist der Vertrauensanwalt neben dem Stabsbereich Compliance der richtige Ansprechpartner für vertrauliche Hinweise.

Erreichbar ist der Vertrauensanwalt wie folgt:

Andreas Riegel
Rechtsanwalt
Roßstraße 96
40476 Düsseldorf
Tel.: (0211) 41 55 80 - 12
Fax: (0211) 41 55 80 - 19
E-Mail: riegelriegel-strehlde