Spielplatz Franz-Lenze-Platz

Der Spielplatz Franz-Lenze-Platz in Walsum ist einer von demnächst insgesamt sieben besonderen Spielplätzen in Duisburg, der überragend abwechslungsreich und interessant saniert wurde. Zusätzlich zu den jährlichen Spielplatzsanierungen stellten die Wirtschaftsbetriebe für jeden Bezirk ein Sonderbudget von 300.000 Euro zur Verfügung. Damit soll ein Spielplatz besonders attraktiv verschönert und zu einem außergewöhnlichen Highlight für Kinder umgestaltet werden. Im Juli 2020 war es dann soweit!

Der Spielplatz in Walsum war in die Jahre gekommen und musste saniert werden. Die Ideen für den Spielplatz haben die Schülerinnen und Schüler der naheliegenden Don-Bosco-Grundschule erarbeitet. Die Kinder schlugen im Rahmen des Beteiligungsprojektes vor, einen Kletterparcours zu bauen. Als Hauptattraktion wurde eine vielfältige und zum Teil herausfordernde Kletterlandschaft aus unterschiedlichen Netzen und künstlichen Findlingen sowie ein hoher, offener Kletterturm mit Netzaufstiegen und einer ca. 4,5 m Tunnelrutsche gebaut. Zudem wurde das Angebot mit beweglichen Geräten wie Seilbahn, Drehscheiben und Wippen ergänzt. Eine Mehrfachschaukel mit unterschiedlichen Sitzflächen rundet das Spielerlebnis ab.